berlin budapest london paris
luxemburg rom warschau zürich


Schauspiel Coach

1996 fing alles an. Susan Batson war es, die mich ermutigt hat und seitdem mich immer unterstützt hat und Vorbild war. Sie arbeitet seit Jahrzehnten weltweit mit den besten Schauspielern als Coach (Nicole Kidman, Juliette Binoche, Jennifer Lopez usw). Sie brachte mir bei, dass Schauspielen eine hohe Kunst ist: Es verlangt Mut, Fantasie, Intelligenz, emotionale Durchlässigkeit und körperliche Ausdruckskraft, Rhythmusgefühl und Recherchearbeit. Und die nötigen Tools, um das zusammen mit dem jeweiligen Schauspieler systematisch zu erarbeiten. 

Ich coache sowohl am Set als auch in der Vorbereitung. Die Figur finden, sie mit dem Schauspieler verbinden, den Text analysieren, ihn in spielbaren Einheiten unterteilen, eine klare Haltung zur Geschichte finden, die intime Gefühlswelt zum Ausdruck bringen, Sicherheit erlangen und Inspiration bekommen. 

Außerdem gebe ich regelmäßig in verschiedenen Europäischen Städten Seminare für Schauspieler und Regisseure. Es wird jeweils ein bestimmter Aspekt intensiv bearbeitet.
Ein hilfreiches System gibt dem Spielen eine Struktur. Darüber hinaus ist das Erforschen der menschlichen Natur endlos, weil der Mensch unermesslich viele Ausdrucksformen hat und sich mit jeder neuen Erfahrung weiter entwickelt. Ich persönlich habe das Gefühl, dass je älter ich werde, desto weniger ich weiß. Die Seminare finden in einem geschützten Rahmen statt, wo dies erforscht und ausprobiert werden kann. 

Einzelstunden 

Gutes Schauspielen
Was ist das? Körper und Geist so entspannen zu können, dass deine Fantasie, Sinne, Gedanken und Gefühle spontan reagieren und einen persönlichen Ausdruck finden. Szenen können mehrfach wiederholt werden, ohne an an Spontanität und Intensität zu verlieren.
Der oder die Schauspielerin entwickelt einen unverwechselbaren, einzigartigen  Ausdruck. 

Entspannung 
bedeutet, körperlich flexibel zu sein und Impulsen und Gefühlen spontan ausdrücken zu können.

Textanaylse 
heißt, einen Text in spielbaren Momente zu gliedern, eine persönliche Verknüpfung zum Text herzustellen und einen Bogen mit Krisen und Höhepunkten zu spannen.  

Public Personae, Need and Tragic Flaw
ist das Gerüst, worauf eine dreidimensionale, glaubwürdige Figur basiert. Systematisch bauen wir die Figur auf. 

Intimes Spielen
nicht zu verwechseln mit privates Spielen -  bedeutet die Verletzbarkeit einer Figur zu erkennen und zeigen zu können.

Karriereplanung
Unterstützung bei den vielfachen Entscheidungen, die getroffen werden müssen.
Was ist das Ziel und was ist zu tun, um dort hinzukommen? 

Fotos und Internetauftritt
wie willst Du gesehen und gecastet werden? Was sind Deine hervorstechenden Merkmale? Wie willst Du Dich auf dem internationalen Markt bemerkbar machen? 

E-Castings
was ist zu tun und was ist zu vermeiden? Technische Anforderungen und Spielvarianten (Zweier Szenen drehen, Interviews, etc)

Pro Stunde: 100,-€ 
(Rabatt für Studenten und Arbeitslose)

 

Zuletzt...

Julia Jentsch hat die Dreharbeiten zu Frau Muttertier von Alexandra Helmig und Rudi Gaul soeben beendet. Die Vorbereitung war amüsant. Ich bin selber Mutter und weiß, was es da für absurde Verwicklungen geben kann. 

In dem hochaktuellen Zweiteiler Private Banking von Hugo Film, CH unter der Regie von Bettina Oberli, habe ich mit Anna Schinz die Vorbereitung auf ihre komplexe und spannende Rolle erarbeitet. Diesen Fernsehfilm erwarte ich zu Weihnachten 2017 mit Spannung.

Mit den Schauspielern Michael Neuenschwander und Chantal Le Moign habe ich ihre Figuren in dem kammerspielartigen Kinofilm Zone Rouge von Cihan Inan erforscht und für den Dreh im April 2017 vorbereitet.

FOCAL Schweiz unterstützt mit dem Programm Acting Coaching on Demand
mein Coaching der Schauspieler in der Komödie GARTEN AFRIKAS von Martin Guggisberg 
Facebook.com/gartenafrika von der Filmproduktion TIPIMAGES im Monat August 2015. 
Ich bin sehr gespannt auf die Zusammenarbeit und stolz, dass ich mit dabei sein werde bei diesem mutigen Projekt. Gerade heute, wo das Thema der Migration uns allen unter den Nägeln brennt, ist es wichtig, einen Film, und dann eine Komödie, darüber zu machen. 

Jerry Hoffmann in Jesus in Brandenburg unter Regie von Dietrich Brüggemann 
(Drehstart Dezember 2014)

Michael Neuenschwander in Lucy in the Sky von Giuseppe Petitto 
(Drehstart September 2014)

Born Digital von NIklas HIlber (Drehstart Oktober 2014)

Samia Dauenhauer in Letzte Spur Berlin
Super Rolle, krass schwierig, aber dafür natürlich umso spannender. 
Samia sagt, "Da habe ich in einer Figur alle Herausforderungen, die ich nur bekommen konnte. Wenn das nichts ist …" Ebenfalls im Oktober 2014.

Heimatland produziert von Kontrast Film, CH (Drehstart November 2014)

In Bern coache ich die Truppe der Theatergruppe WELTALM bei ihrem Theaterstück Das doppelte Lottchen und spiele sogar am 9. März die Doppelrolle der Mutter und Geliebten. Oh Mann, das wird was.

Für den neuen Berliner Tatort Gegen den Kopf durfte ich Dominic Raacke in der Rolle des Kommissars Till Ritter beratend zur Seite stehen.

Antonio Buil (Bester Darsteller, Filmpreis 2010 Luzern für Coer Animal) den hervorragenden Schauspieler coache ich für den Spielfilm Milky Way von Cyril Bron / Josph Incardona, Genf, Schweiz. Wenn ein Schauspieler so intensiv spielt und wandlungsfähig ist, macht das Coaching besonders viel Freude.